Angebote werden geladen

Familienhotel günstig buchen: Familienferien zwischen Wasserrutsche und Streichelzoo

Viele Eltern kennen dieses unangenehme Gefühl aus dem Eiscafé, wenn sich dort ältere Damen zum Kaffeeklatsch treffen und das eigene Kind gerade in diesem Moment in die Trotzphase verfällt. Ungemütliche Seitenblicke setzen Eltern dann noch zusätzlich unter Druck, das Eis schnellstmöglich aufzuessen und fürs Erste nur noch Softeis am Stand zu kaufen. In einem Familienhotel hast Du diese Sorgen nicht. Dort ist man unter sich und alle Eltern sind nur froh, wenn es gerade nicht das eigene Kind ist. Die Angebote des Kinderhotels sind genau auf kleine Hände und Füße abgestimmt und auch die Eltern können sich über ein wenig Freizeit freuen.

Woran erkennt man ein gutes Familienhotel?

Ein klassisches Kinderhotel ist schon in der Hotelbeschreibung als solches ausgewiesen. Es hat immer eine Kinderanimation vor Ort und bietet auch viele Stunden Kinderbetreuung an. Diese Angebote stehen jungen Familien in einem Kinderhotel noch zur Verfügung:

  1. Bedürfnisorientierte Hotelausstattung
  2. Sicherheit (Steckdose, Geländer, Zäune)
  3. Kindgerechtes Essen
  4. Spielecken im Haus
  5. Angebote zur Kinderbetreuung und Animation
  6. Spielplätze am Haus
     

Die besten Kinderhotels für Familien

Eltern mit sehr kleinen Kindern möchten meist noch nicht zu weit von zuhause wegfahren und bleiben lieber innerhalb von Deutschland. Hier ist im Krankheitsfall überall ein Arzt erreichbar und man kennt die hygienischen Standards vor Ort. Wer mutiger ist oder mit größeren Kindern reist, wagt sich gerne auch weiter von der Haustür weg und sucht nach einem Familienhotel in Österreich oder Italien - zum Beispiel am Gardasee oder in Südtirol. Wir haben ein paar Urlaubstipps für alle Ansprüche zusammengestellt.

Wo gibt es die besten Kinderhotels für Familien mit Kleinkindern?

1. Ferien am Meer

Den Strand und die Badewanne direkt vor der Haustür: In einem Urlaub an der Nordsee und an der Ostsee brauchen sich Eltern um die Beschäftigung ihrer Kinder keine Gedanken zu machen. Buddeleimer eingepackt, Sonnenhut auf den Kopf und schon kann es mit Kind und Kegel an die Küste gehen. Urlaub am Meer ist vor allem im Sommer ein Highlight. Bernsteine und Hühnergötter kann man allerdings auch im Herbst und im Winter sammeln.

 

2. Ferien in den Bergen

Mindestens ebenso cool ist es, wenn Kinder nach den Ferien von läutenden Kuhglocken berichten und von Alpenveilchen, die doch sonst nur im Biologiebuch abgebildet sind. Familienferien in den Bergen verbringt man am besten im Bayrischen Wald, im Allgäu oder im Harz. Viele Tourismusverbände der Region organisieren eigene Wanderrouten für Kinder, auf denen Stocknägel und Abzeichen für den Wanderpass gesammelt werden können. Auch bei schlechtem Wetter können im Harz beispielsweise die faszinierenden Tropfsteinhöhlen besucht werden.

Wo gibt es die besten Kinderhotels für Familien mit Schulkindern?

Familienhotels gibt es natürlich nicht nur in Deutschland, sondern auch im angrenzenden Ausland. Beliebte Regionen für die Familienferien sind Oberösterreich, Tirol und Südtirol. Der Gardasee, die Adria und die Toskana locken derweil ganzjährig mit mediterranen Temperaturen, so dass der Urlaub auch außerhalb der Ferientermine sonnig und warm sein kann. Wer sich mit seinen Kindern gerne Städte ansehen möchte, dem seien die Hotels in Salzburg empfohlen. Die Stadt organisiert in der Saison viele Kinderveranstaltungen rund um die Salzburger Festung und feiert Partys im Spielzeugmuseum.

Wie finde ich das beste Familienhotel?

Die Ferienzeit soll von allen Familienmitgliedern gleichermaßen genossen werden. Daher ist es eine gute Idee, wenn die ganze Familie vor der Buchung der Familienferien am Esstisch tagt und darüber berät, was ihnen im Urlaub wichtig ist. Vorschläge wie „eine Wasserrutsche“, „ein Indianerspielplatz“ oder „ein Streichelzoo“ kommen meistens von den Jüngsten, während sich die Mutter einen Wellnessbereich und der Vater eine nette Bar für den Abend wünscht. Ist es möglich, all diese Wünsche unter einen Hut zu bekommen? Ja! Schreibe alle Wünsche auf einen Zettel. Wenn es zu viele sind, unterteilen Sie nach „Unverzichtbar“ und „Es wäre schön“. Dann stöbere bei Limango Travel nach passenden Angeboten für Ihre Wunschregion. Hast Du einige Hotels in der engeren Auswahl, dann prüfe das Hotel auf Herz und Nieren. Damit Du auf alles Wichtige achtest, haben wir im Folgenden einige Fragen zusammengestellt, die Du vor der Buchung unbedingt beantworten solltest.

 

Wie viele Kinder kann ich buchen?

Es ist in der Regel gänzlich unkompliziert, mit zwei Kindern zu verreisen. Denn die Familienhotels sind oft so eingerichtet, dass zwei Zimmer mit je zwei Betten miteinander verbunden sind, in denen Eltern und Kinder separat schlafen können. Reisen 3 Kinder mit, ist meistens eine Aufbettung unkompliziert möglich. Reisen noch mehr Kinder mit, findet das Kinderhotel ganz sicher eine gute Lösung.

 

Wie groß ist das Zimmer?

Meistens kannst Du bei der Buchung zwischen verschiedenen Zimmerkategorien wählen. Sehr kleine Zimmer werden in einem Kinderhotel gar nicht angeboten. Es gibt immer ausreichend Platz für Koffer, Kleidung und Spielzeug. In einigen Familienhotels gibt es auch Apartments zwischen 20 und 30m² Größe, die mit einem eigenen kleinen Bad und einer Küche eingerichtet sind. Die Gäste können sich hier jeweils aussuchen, ob sie zum Buffet ins Restaurant gehen oder selbst kochen möchten. Wenn das Restaurant um 5:30 Uhr zur Aufstehzeit der Kinder noch geschlossen hat, dann bereiten Sie schon ein kleines Frühstück in Ihrem Zimmer zu.

 

Was für ein Animationsangebot gibt es vor Ort?

Das Animationsangebot jedes Hotels ist immer unterschiedlich. Ideal ist es, wenn das Hotel einen großen, eingezäunten Außenbereich besitzt, in dem die Kinder ungestört spielen können, während die Eltern zum ersten Mal seit drei Jahren eine heiße Tasse Kaffee trinken. Jedes Kind liebt kleine Esel, Ziegen und Hasen. Ein Streichelzoo wirkt da natürlich wie ein Magnet, von dem die Kinder nicht mehr loskommen. Ein eigenes Schwimmbad mit Babypool und Wasserrutsche ist schon echter Luxus in einem Kinderhotel. Animateure sorgen für Unterhaltung und dafür, dass es nie langweilig wird. Ein Kinderhotel darf sich außerdem nur so nennen, wenn es auch Spielplätze direkt am Haus gibt, die für verschiedene Altersklassen geeignet sind.

Wo kann ich ein Familienhotel günstig buchen?

Zugegeben – die Familienkasse wird in einem Urlaub ganz schön belastet. Daher findest Du auf Limango Travel echte Schnäppchen, die Du besonders günstig buchen kannst. Die Angebote gelten nur für einen bestimmten Zeitraum. Zimmer in den Familienhotels mietest Du daher vorrangig in der Hauptsaison zur Ferienzeit. Über den Buchungskalender siehst Du direkt, ob das Familienhotel noch freie Kapazitäten für Deinen gewünschten Reisezeitraum hat. Oftmals wird gerade in diesen Hotels auch eine Kinderermäßigung angeboten.