Angebote werden geladen

Familienurlaub Deutschland: Wohin in den Schulferien reisen?

"Wann sind wir endlich da?" Wer Kinder hat, kennt diese Frage. Und sie wird umso dramatischer, je weiter entfernt das Urlaubsziel noch ist. Irgendwann fühlt sich dann jede Minute im Auto wie eine Stunde an. Wie wäre es denn in diesem Jahr, wenn Du Deinen Urlaub ohne langen Reisestress einfach vor der Haustür planst? Denn Deutschland hat mindestens genauso viel Schönes und Sehenswertes zu bieten, wie andere Regionen der Welt. Ob Du mit der Bergbahn durch die Alpen gondelst oder am Ostseestrand eine Kleckerburg baust: Familienurlaub in Deutschland liegt absolut im Trend und das zu Recht. Auf dieser Seite findest Du Tipps, welche Destinationen sich am meisten für einen Familienurlaub eigen und wie Du ein günstiges Kinderhotel mit viel Platz, Spaß und Animation für die ganze Familie findest.

Welche Destination eignet sich besonders für einen Familienurlaub in Deutschland?

Kann man eigentlich nur im Sommer einen schönen Familienurlaub in Deutschland machen? Nein – denn bundesweit gibt es tolle Reiseziele, die zu jeder Jahreszeit ihren Reiz bieten. Wir haben daher an dieser Stelle Reisetipps für die Ferienzeiten zusammengestellt.

 

Urlaub in den Osterferien in Deutschland

Wer im Frühling ein paar Tage verreisen möchte, der kann je nach Wetterlage schon ein paar Aktivitäten im Freien planen. Kinder möchten sich nach dem langen Winter endlich wieder im Freien bewegen – ein Familienurlaub in der Lüneburger Heide ist hier genau das richtige. Mit der Kutsche über das Land fahren, den Naturpark Lüneburger Heide durchwandern oder im Heide Park Soltau in einer Achterbahn für ein paar Momente die Schwerkraft ignorieren. Wer weiter südlich Familienferien in Deutschland machen möchte, der wird sich im Bayrischen Wald wohlfühlen. Familienfreundliche Wanderwege lagen zu Erkundungstouren ein; das ArBär-Kinderland wird ebenfalls für unvergessliche Erlebnisse sorgen.

 

Urlaub in den Sommerferien in Deutschland

Im Sommer stehen Familien mit schulpflichtigen Kindern vor der großen Herausforderung, rechtzeitig ein Familienhotel zu buchen, denn die Urlaubsplätze insbesondere in den Küstenregionen sind frühzeitig im Jahr ausgebucht. An der Ostsee und an der Nordsee brauchen sich Eltern keine großen Gedanken um das Freizeitprogramm für die Kleinsten zu machen. Direkt vor der Haustür befindet sich mit dem Strand ein riesiger Sandkasten, noch dazu Wasser, Sonne und Strandkörbe. Ein Geheimtipp im Sommer ist die Mecklenburgische Seenplatte. Während es im Hochsommer die Großstädter aus Berlin und Hamburg an die Küste zieht, gibt es rund um die Seen in Mecklenburg überall kleine, versteckte Familienhotels, die alle ihren eigenen Charme haben.

 

Urlaub in Den Herbstferien in Deutschland

In der goldenen Jahreszeit bieten die Berge wunderschöne Kulissen für einen Familienurlaub in Deutschland. Während lange Bergtouren im heißen Sommer für kleine Kinderfüße viel zu anstrengend sind, bietet der Herbst ausreichend Abkühlung. An Schlechtwettertagen besucht man im Harz beispielsweise die magischen Tropfsteinhöhlen - ein Erlebnis, von dem ganz bestimmt im nächsten Schulaufsatz stolz erzählt wird. Auch in den Alpen in Bayern locken schöne Wanderrouten für Familien die Kinder vom Fernseher weg.

 

Urlaub in den Winterferien in Deutschland

Im Winter lautet unser Tipp für Familienferien in Deutschland: Der Schwarzwald. Auf kleinen und großen Pisten können Eltern und Kinder ihre Skier ausprobieren. Selbst für die Kleinsten werden schon Skikurse angeboten. Kinder-Rodelhänge und Pferdeschlittenfahrten runden das Urlaubserlebnis im Schwarzwald ab. Für Schneeregentage gibt es ausreichend Indoor-Ferienprogramme in den Hallenbädern oder den Familienhotels im Schwarzwald.

Kinderhotels in Deutschland: Eine Auszeit für die ganze Familie

Ein geeignetes Kinderhotel zu finden, ist gar nicht so schwer, denn der Begriff ist geschützt. Ein Wellnesshotel, das vorrangig von Senioren gebucht wird und keinerlei Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder anbietet, darf mit diesem Begriff beispielsweise nicht werben. Es müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein, damit sich ein Hotel auch Kinderhotel nennen darf:
 

1. Sicherheit

Ein Familienhotel muss verkehrssicher liegen und darf beispielsweise keine Fernstraße oder Autobahn direkt vor der Tür haben. Auch im Haus muss für eine ausreichende Sicherheit gesorgt sein. Treppengitter vor steilen Treppen, Steckdosensicherungen und fallsichere Betten gehören zur Standardausstattung in einem Kinderhotel.
 

2. Kinder- und Babybetreuung

Ein Familienhotel muss eine bestimmte Anzahl von Betreuungsstunden anbieten, in denen Eltern für eine kurze Zeit etwas für sich tun können. Die Kinder werden in dieser Zeit von den Animateuren des Hotels bespaßt. Es wird gebastelt, gespielt und viel gelacht, während sich die Eltern eine Massage gönnen oder endlich mal den Krimi zu Ende lesen, den sie vor der Geburt der Kinder begonnen haben.
 

3. Spielplätze

In einem Kinderhotel muss es im Außenbereich ausreichend Spielplätze geben, die idealerweise für verschiedene Altersgruppen geeignet sind.

Was für ein Animationsangebot gibt es für Kinder?

Neben diesen Ausstattungsdetails bieten die Familienhotels oftmals noch viele weitere Attraktionen für Kinder an wie eine Bade- und Wellnesslandschaft, Spielecken im ganzen Haus oder eine Kinderküche, in der zusammen mit den Köchen Pizza gebacken werden kann. Einige Hotels haben sogar einen eigenen Streichelzoo, der natürlich immer besonders gut besucht ist.

Welche Möglichkeiten der Kinderbetreuung gibt es?

Oftmals gibt es mindestens zwei Kinder-Clubs in einem Familienhotel - für Kinder bis 3 Jahre und für Kinder ab 3 Jahren. Diese Trennung ist sinnvoll, damit ein kindgerechtes Spielen möglich wird. Kinderbetreuer unternehmen kleine Ausflüge rund um das Hotel, spielen Cowboy und Indianer mit den Kindern, veranstalten Puppentheater, basteln, singen und tanzen. In einigen Hotels gibt es sogar einen Babysitterservice, damit die Eltern in den Abendstunden in aller Ruhe ein Glas Wein an der Rezeption des Hotels trinken können. 

Wieviele Kinder kann ich buchen?

In der Regel ist es kein Problem, Hotelzimmer für Familien mit zwei oder drei Kindern zu mieten. Es gibt entweder ein großes Apartment, das in zwei Bereiche für Eltern und Kinder geteilt ist oder ein Familienzimmer, das aus zwei Zimmern mit einer Verbindungstür besteht. In der Regel gibt es immer die Möglichkeit, ein Zustellbett in die Räume zu integrieren. Wer mit mehr Kindern in den Familienurlaub nach Deutschland reist, der sollte persönlich mit dem jeweiligen Familienhotel Kontakt aufnehmen.