Angebote werden geladen

Ferienwohnung Nordsee buchen: Urlaub zwischen Krabben, Bosseln und dem Wattenmeer

Es hat sich schon längst herumgesprochen: Man muss im Urlaub gar nicht weit fliegen und nicht einmal das Land verlassen, um die schönsten Seiten der Erdkugel zu erleben. Die Nordsee ist der beste Beweis dafür. Zwischen Wattwanderungen und Robbengucken bleibt viel Zeit für Muße. Denn Urlaub an der Nordsee bedeutet vor allem: Abschalten vom Alltag.

 

Das macht einen Urlaub an der Nordsee aus

Wenn Du jetzt gerade nach einem Reiseziel für Ihren nächsten Urlaub suchst, dann möchten wir Dich im folgenden Abschnitt davon überzeugen, warum ein Urlaub an der Nordsee genau die richtige Entscheidung ist.

 

1. Eine eigene Kultur

Ja genau. Auch wenn Du in Deutschland bist, erlebst Du die Menschen an der Nordsee wie ein eigenes Völkchen. Sie pflegen ihre eigene Sprache, die sich auf das Wesentliche beschränkt und gespickt ist mit einem trockenen Humor. Die verschiedenen Dialekte machen es teils unmöglich, die Menschen zu verstehen. So hat man zuweilen tatsächlich das Gefühl, ganz weit weg zu sein.

 

2. Bosseln

Noch nie gehört? Kein Wunder, denn diese Sportart ist der Nationalsport des Nordens. Dreh- und Angelpunkt ist eine große Kugel, die mit voller Kraft eine Strecke entlanggeworfen werden muss. Dort, wo sie liegen bleibt, wird sie von einem anderen Spieler aufgehoben und weitergeworfen. Die Mannschaft, die mit den wenigsten Würfen auskommt, hat gewonnen.

 

3. Gezeiten

Und plötzlich ist das Meer weg. Dieser Anblick ist immer wieder faszinierend. Zwar kann man dadurch nicht zu jeder Tageszeit baden, aber es gibt trotzdem viele Möglichkeiten, die Zeit anderweitig zu nutzen. Zum Beispiel mit einer ausgedehnten Wattwanderung, die aber unbedingt geführt sein sollte. Denn das Meer kommt so schnell zurück, wie es verschwunden ist. Ein besonderes Highlight ist das Schlickschlittenrennen, das an die Fischer erinnert, die einst mit diesen Gefährten zu den Fischernetzen hinausgefahren sind.

 

4. Robben

Die niedlichen Raubtiere mit ihren großen Kulleraugen leben in der Nordsee noch unter freiem Himmel. Aber nur angucken – denn Heuler, die von Menschen berührt wurden, werden oft von ihren Müttern verstoßen.

 

5. Kulinarik

Die Ostfriesen pflegen eine ausgedehnte Teekultur. Man trinkt den Tee hier auf besondere Weise mit Kluntje gesüßt und süßer Sahne verfeinert. Auch frischer Fisch gehört natürlich auf den Speiseplan an der Nordseeküste.

Welche Destinationen sind am besten für einen Urlaub an der Nordsee geeignet?

Zwischen den Ostfriesischen Inseln und der Nordseeküste in Niedersachen breitet sich eine faszinierende Naturlandschaft aus: Der Nationalpark Wattenmeer. Viele kleine und große Lebewesen bevölkern diese Landschaft und kommen bei Ebbe ans Tageslicht. Zu Recht ist diese Landschaft ein Weltnaturerbe der UNESCO. Bei Deiner Urlaubsbuchung kannst Du nichts falsch machen, wenn Du Dich für eine Ostfriesische Insel entscheidest:

 

- Borkum
- Baltrum
- Norderney
- Juist
- Langeeog
- Spiekeroog
- Wangerooge

 

Aber auch viele andere Destinationen entlang der Nordseeküste haben ihren Reiz. Suche nach einer Ferienwohnung unter Promis auf Sylt oder reise in Deinem Urlaub an der Nordsee nach Büsum, St. Peter Ording, Föhr, Röm oder Dagebüll.

Welche Jahreszeit eignet sich am besten für einen Urlaub an der Nordsee?

An der Nordsee herrscht raues Klima, das sich manchmal sogar im Sommer zeigt. Das Wetter an der Nordsee wird vom Golfstrom beeinflusst. Er bringt die warme atlantische Strömung an die Küste. Besonders mild ist im Frühling und im Sommer. In dieser Zeit gibt es auch die wenigsten Niederschläge. Im Hochsommer darf man allerdings auch meist nicht mehr als 20 bis 25 Grad Celsius erwarten. Auf den nordfriesischen Inseln scheint über das Jahr an 1800 Stunden die Sonne. Im Herbst und im Winter ist es dafür an der Nordsee nicht übermäßig kalt. Auch zu dieser Jahreszeit sorgt der Golfstrom für vergleichsweise milde Temperaturen um die 0 Grad. Die beste Reisezeit, um an der Nordsee eine Ferienwohnung zu mieten, sind die Monate April und Mai. In dieser Zeit regnet es deutlich weniger, die Temperaturen steigen und Du hast bei der Buchung Deiner Ferienwohnung oder Deines Ferienhauses noch die freie Auswahl.

Deine Ferienwohnung an der Nordsee

Wo kann ich eine Ferienwohnung buchen?

Auf limango Travel haben wir die besten Angebote für Ferienwohnungen an der Nordsee zusammengestellt. Du buchst Dein Domizil bei uns oft sehr günstig. Die Höhe des Rabattes wird Dir direkt im Angebot angezeigt. Oftmals kannst Du insbesondere in der Nebensaison ein echtes Schnäppchen machen. Die wichtigsten Details zur Ferienwohnung an der Nordsee haben wir bereits übersichtlich zusammengefasst.

 

Kochen in der Ferienwohnung - welche Lebensmittel mitnehmen?

Wenn Du eine Ferienwohnung beziehst, dann hast Du alles Wichtige vor Ort. Die Küchen sind meist voll ausgestattet mit einem Geschirrspüler, modernen Kochfeldern und natürlich Töpfen und Pfannen. Vielleicht findet man im Urlaub endlich einmal Zeit, gemeinsam zu kochen. Auch an der Nordsee gibt es natürlich Supermärkte und Tante-Emma-Läden, in denen Du das Notwendige für Deinen Aufenthalt kaufen kannst. Wer sich aber in seiner wohlverdienten Freizeit nicht durch enge Gänge quetschen möchte, der kann Lebensmittel auch gleich von Zuhause mitnehmen. Praktisch ist das vor allem, weil man das Problem umgeht, die Lebensmittel zu Hause vor dem Urlaub aufbrauchen zu müssen. Was übrig bleibt, kommt einfach mit. Frisches Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch kaufst Du  am besten vor Ort. Mitnehmen solltest Du dagegen Grundnahrungsmittel wie einen großen Sack Kartoffeln, Nudeln, Reis, Gries und Getränke.

 

Was beinhaltet die Endreinigung der Ferienwohnung?

Du hast bei der Buchung Deiner Ferienwohnung an der Nordsee die Wahl, ob Du die Endreinigung nach Deinem Urlaub selbst durchführst. Erfahrungsgemäß haben Urlauber am letzten Tag keine Muße mehr, aufzuräumen, zu putzen und nebenbei noch die Koffer zu packen. Eine Endreinigung ist mit 40 bis 70 Euro gut investiertes Geld, wenn Du stattdessen in der Zeit lieber noch einen letzten Standspaziergang unternimmst. Solltest Du Dich dennoch dazu entscheiden, selbst zu putzen, dann musst Du je nach Vereinbarung im Mietvertrag folgende Arbeiten selbst ausführen:

 

- Bäder reinigen (inkl. Toilette, Dusche, Spiegel)
- Küche säubern
- Kühlschrank ausräumen
- Müll rausbringen
- Ferienwohnung aufräumen
- Betten abziehen
- Böden fegen und wischen
- Außenbereiche reinigen (Grill, Terrasse etc.)

 

Nicht zu den Leistungen einer Endreinigung gehören – sofern nicht anders vereinbart – das Fensterputzen oder andere aufwändige Arbeiten am und im Haus. Dafür ist dann in aller Regel die Hausverwaltung zuständig.